• Deutsch
  • English
  • Français

Studium Generale

Durch das in die Hochschulausbildung integrierte Studium Generale wird eine Erweiterung der Allgemeinbildung und eine Vertiefung des Verantwortungsbewusstseins bei der Entwicklung und Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse angestrebt.

Ziel des Studium Generale ist es, Fachwissen durch Vernetzung und Grenzüberschreitung von Wissensgebieten zu erweitern. Dazu gehört auch der Einblick in die Methoden und Ergebnisse von Nachbardisziplinen außerhalb des eigentlichen Fachstudiums.

Die Ausgestaltung des Studium Generale, das heißt die Festlegungen zur Form des Nachweises sowie zu den inhaltlichen Anforderungen (fachnahe oder eher fachfremde Lehrveranstaltung) obliegen den Fachbereichen. über die Anerkennung entscheiden die für den Studiengang zuständigen Prüfungsausschüsse. Es ist zu empfehlen, sich in Zweifelsfällen rechtzeitig beim Prüfungsamt zu informieren.

Das Studium Generale umfasst Veranstaltungen, die zusätzlich zum regulären Lehrangebot konzipiert und angeboten werden und bei denen die interdisziplinären Bezüge, der einführende, grundlagen- oder methodenorientierte Charakter der Lehrveranstaltung im Vordergrund stehen. Das Lehrangebot des Studium Generale wird für die Hörer aller Fachbereiche und für Gäste ausgewiesen.

LiveZilla Live Chat Software