• Deutsch
  • English
  • Français

Berufspraktisches Studium

Ziel des berufspraktischen Studiums ist es, Studium und Berufspraxis miteinander zu verknüpfen, indem auf der Basis der im ersten Studienabschnitt erworbenen Kenntnisse nunmehr Fähigkeiten der Wissensanwendung und praktische Erfahrungen vermittelt und die Bearbeitung konkreter Probleme im angestrebten Berufsfeld ermöglicht werden.

Berufspraktikum

Das Berufspraktikum ist ein in das Studium integrierter, von der Fachhochschule geregelter, inhaltlich bestimmter, betreuter und mit Lehrveranstaltungen begleiteter Ausbildungsabschnitt, der in der Regel in einem Betrieb oder in einer anderen Einrichtung der Berufspraxis im Umfang von mindestens 20 Wochen geleistet wird.

Näheres über die Zulassungsvoraussetzungen, die Durchführung und die Anerkennung des Berufspraktikums regeln die Praktikumsordnung und die Prüfungsordung des Studiengangs.

Seminar zum Berufspraktikum

Das Seminar zum berufspraktisches Studiensemester dient als fachliche Begleitung des berufspraktischen Studiums sowie als fachliche und wissenschaftliche Vorbereitung des Berichtes zum berufspraktischen Studiensemester; daneben dient es als fachliche und wissenschaftliche Vorbereitung der Präsentation der berufspraktisch gewonnenen Erkenntnisse. Inhalt und Umfang des Berichtes zum berufspraktischen Studiemsemester werden durch den jeweiligen Mentor auf Grundlage der durch den Praktikumsbeauftragten vorgelegten Richtlinie festgelegt.

 

Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten